Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/.sites/549/site1856566/web/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 571 Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/.sites/549/site1856566/web/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 571 Neues vom Kater » sesom

Neues vom Kater

10 November 2013 von Moses Kommentieren »

Vielleicht sollte ich das Ganze auch mal erklären:

2013-11-09_10.20.551Im Urlaub in Kroatien, in der Nähe von Pula mieteten wir ein Haus mit Garten, Pool usw… um die Sonne zu geniessen und zu grillen. Eines Abends, die Burger waren schon serviert, drang ein herzzereissendes Jammern an unser Ohr. Dem Geräusch folgend fanden wir am verlassenen Nachbargrundstück eben diesen kleinen schwarzen Wuzel, von einer Mutter war keine Spur. Auch als nach einer Stunde noch kein Muttertier gesehen wurde, nahmen wir den kleinen mit, gaben ihm etwas Milch mit Wasser und ließen ihn aber weiterschreien in der Hoffnung, die Mutter würde doch noch auftauchen. Fehlanzeige. Wahrscheinlich wurde er einfach aus einem Auto geworfen. Unser Vermieter, ein sehr bemühter und auch Tierfreundlicher Kroate teilte uns mit, dass sowas offenbar immer wieder vorkomme. Tiere haben in einem Land, welches sich vor einigen Jahren noch im blutigen Bürgerkrieg befand und nun langsam auf dem Weg nach Europa ist, den niedrigsten Stellenwert. Daher gab es vor Ort kein Tierheim, der örtliche Tierarzt untersuchte ihn kurz und gab uns den Kater wieder mit (ausländische Touristen sind ja immer so wunderbar auf Babykatzen eingestellt… o mann)

Kurzum, ein paar Telefonate später hatte meine Frau schon einen Platz in Innsbruck für ihn ausfindig gemacht und so reiste er eben als illegaler Einwanderer nach Österreich mit uns mit. Ich würd den ja sofort selbst nehmen, aber meine Allergie lässt sowas nicht zu. Naja, die neuen Besitzer versorgen uns zum Glück noch mit aktuellen Fotos, unglaublich wie schnell der gewachsen ist der kleine Azrael :-* Weitere Bilder gibts hier und hier.

Werbung

1 Kommentar

  1. Papa sagt:

    Miau! Bin schon sehr groß geworden, nicht wahr?

RockRadio1